Der Imker

 

Schon als Kind durfte Johannes Wieser seinem Großvater beim Bienenarbeiten helfen. Der eine oder andere Bienenstich trübte zwar die Freude, die Faszination des emsigen Treibens blieb aber erhalten.

Als Jugendlicher kamen dann die ersten Bienenstöcke auf den elterlichen  Bauernhof. Seit damals ist die Anzahl der Bienenvölker immer weiter gewachsen.Und auch theoretische Hintergrundinformationen wurden immer spannender und seit 2013 darf er die Berufsbezeichung Imkerfacharbeiter führen.

Nach seiner Hochzeit mit Katharina Wieser, geb. Wetzelhütter, und den Geburten von Tochter, Magdalena und Sohn, Thomas entwickelte sich die Imkerei immer weiter zu einem Nebenerwerbsbetrieb.

Mittlerweile ist für die Familie Wieser klar, dass sie ihrer Leidenschaft zu den Bienen mehr und mehr Raum geben möchte und die Imkerei weiter aufbauen wird.

Der Betriebsstandort befindet sich in Laufnitzdorf, wo sie auch wohnen und leben.

Im Februar 2017 hat Johannes die Prüfung zum "Meister für Bienenwirtschaft" mit ausgezeichnetem Erfolg abgelegt.